Persönliche Assistenz in besonderen Lebenssituationen

Wenn ein behinderter Mensch studiert, berufstätig ist,  in Urlaub fährt, ein Kind bekommt oder ins Krankenhaus muss, entsteht oft ein Assistenzbedarf neu oder der bereits vorhandene Assistenzbedarf vergrößert sich.

In diesen Lebenssituationen ist eine darauf abgestimmte persönliche Assistenz von  nötig, bei der es von Vorteil ist, wenn die Assistenzkraft über besondere Kenntnisse verfügt.
Oft sind es dabei die äußeren Umstände, die persönliche Assistenz zeitweise belastender machen als “normalerweise”.

Als Beispiele für Persönliche Assistenz in besonderen Lebenssituationen, die ambulante dienste e. V. für ihre KundInnen zusätzlich zur “normalen” persönlichen Assistenz in der eigenen Wohnung oder bei Freizeitaktivitäten anbietet, werden hier beschrieben: